Die 30 besten Bücher zur Konfliktbearbeitung in der Schule

Kennst du das? Man sucht ein, zwei, drei Bücher zu einem bestimmten Thema. Man gibt einen oder ein paar Begriffe ein bei Suchfunktionen der öffentlichen Bibliotheken, eBay o.a. Darauf schreibt man sich einige auf einen Zettel ab. Und dann verschwindet dieser Zettel im Laufe der Zeit unter einem Stapel von anderen Papieren auf dem Schreibtisch oder man verlegt ihn an einem anderen Ort im Zimmer. Und die Suche nach Büchern zu diesem Thema beginnt von vorn.

Damit wir es das nächste Mal alle leichter haben, habe ich hier nun eine Liste vorbereitet zu den 30 besten Büchern (und ab und an Karteikarten) zur Konfliktbearbeitung in der Schule. So eine Liste ist praktisch, sie eignet sich als erster Einblick, als Übersicht, und man kann gut vergleichen: Was passt für mich und für diesen Anlass am besten? Die Sammlung gibt eine Idee, welches Buch eine*n am meisten anspricht, welches man bei der Bibliothek ausleihen oder in die eigene kleine Bücherei zu Hause mitaufnehmen möchte. Und wenn du die folgende Liste durchgehst, dir Notizen machst und diese irgendwann verlegt – kein Problem, den Blogeintrag kannst du auch noch in zwei Monaten oder zwei Jahren nachsehen. Alle gewinnen!

Meine Buchempfehlungen

  1. Achim Schröder, Angela Merkle: Handbuch Konfliktbewältigung und Gewaltprävention. Verfahren für die Kinder- und Jugendhilfe.
  2. Barbara Duell, Inge Maria Mandac: Konflikttraining mit Eltern. Das Kooperationsprogramm für Schule und Elternhaus.
  3. Bildungsteam Berlin-Brandenburg: Alltagskonflikte durchspielen. Rollenspiele für den Mediationsprozess.
  4. Cordula Siebers-Koch und Dagmar Rohnstock: Mit Mediation das Klassenklima verbessern – Übungen und Leitfäden für eine neue Schulkultur.
  5. Dianne Schilling: Miteinander klarkommen. Toleranz, Respekt und Kooperation trainieren.
  6. Elke Dosch, Astrid Grabe: Die Wiedergutmachungs-Kartei. Sich entschuldigen und bedanken – 85 Anregungen für Kinder.
  7. Erika Wailzer: Schüler zu Streitschlichtern ausbilden. Arbeitsmaterialien zur Mediation in der Sekundarstufe.
  8. Eva Blum und Hans-Joachim Blum: Konflikte im Klassenzimmer deeskalieren und konstruktiv bearbeiten. Hilfreiche Strategien, wirksame Methoden.
  9. Frauke Schwarzhans, Tim Hauck, u.a.: Streit-Training. Faires Streiten lernen in der Grundschule.
  10. Helmolt Rademacher: Konfliktkultur in der Schule entwickeln. Wie Demokratiebildung gelingt.
  11. Hoffmann, Kordelle-Elfner, Lilienfeld-Toal, Metz: Stopp – Kinder gehen gewaltfrei mit Konflikten um: Praktische Bausteine zur Gewaltprävention.
  12. Inge Maria Mandac: Lehrer-Eltern-Konflikte systemisch lösen. Spickzettel für Lehrer: Systemisch Schule machen.
  13. Jamie Walker: Gewaltfreier Umgang mit Konflikten in der Grundschule.
  14. Jamie Walker: Gewaltfreier Umgang mit Konflikten in der Sekundarstufe I.
  15. Karin Jefferys-Duden: Das Streitschlichter-Programm. Mediatorenausbildung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 6.
  16. Karin Jefferys-Duden: Konflikte spielend lösen. Lernspiele für die Streitschlichtung.
  17. Karin Jefferys-Duden: Konfliktlösung und Streitschlichtung. Das Sekundarstufen-Programm.
  18. Kurt Faller, Wilfried Kerntke, et al. Konflikte selber lösen. Trainingshandbuch für Mediation und Konfliktmanagement in Schule und Jugendarbeit.
  19. Kurt Faller: Mediation in der pädagogischen Arbeit. Ein Handbuch für Kindergarten, Schule und Jugendarbeit.
  20. Marina Götzinger, Dieter Kirsch: Grundschulkinder werden Streitschlichter. Ein Ausbildungsprogramm mit vielen Kopiervorlagen.
  21. Marion Altenburg: Die Kunst Konflikte produktiv zu lösen. Sensibilisierungsprogramm für die Klassen 7 und 8.
  22. Naomi Drew: Kinder lernen zusammen streiten und gemeinsam arbeiten. Ein Mediations- und Gewaltpräventionsprogramm.
  23. Peer Kaeding, Jens Richter u.a.: Mediation an Schulen verankern. Ein Praxishandbuch.
  24. Peter Herrmann: Konflikte bewältigen, Blockaden überwinden. Systemische Lösungen für die Schule.
  25. Rainer Kühlewind: Konflikte an Förderschulen gewaltfrei lösen.
  26. Sabine Behn, Nicolle Kügler, u.a.: Mediation an Schulen. Eine bundesdeutsche Evaluation.
  27. Simone Wölfel. Unsere Giraffen-Kartei – Kinder üben selbstständig gewaltfreie Kommunikation mit der Giraffensprache: In 4 Schritten Konflikte lösen.
  28. Stefan Verlemann, Thorben Zilske: Schüler werden Pausenhelfer. Ein Konzept für die Mittagsfreizeit in der Ganztagsschule.
  29. Stephanie Moravcik: 99 Tipps – Praxis-Ratgeber Schule für die Sekundarstufe I und II: Konflikte souverän lösen.
  30. Sven Schöllmann, Evelyn Schöllmann: Respektvoll miteinander sprechen – Konflikten vorbeugen: 10 Trainingsmodule zur gewaltfreien Kommunikation in der Grundschule – von der Wolfssprache zur Giraffensprache.

.

Kennst du noch weitere Bücher zu Konfliktbearbeitungen in der Schule, die du in meiner Sammlung vermisst? Gibt es Bücher oder Karteikarten aus der Sammlung, zu denen du Rückmeldungen hast? Ich freue mich über all dies in der Kommentarspalte! Und natürlich darüber, dass diese Bücherliste hier sich nicht so leicht verlegen lässt wie ein Zettel auf dem Schreibtisch.

Viel Spaß mit den Büchern wünscht dir

Christa Schäfer

Hier schreibt:

Aktuelles:

Mein neuer Mini-Kurs ist da🎉
Check & Erfolg: Der Konflikt-Tango💃 Konfliktgespräche gut führen

Folge mir auf:

Mein neustes Produkt für dich:

Bald beginnt die Ausbildung zur Schulmediation. Kursstart in diesem Jahr: 30.03.2023

Hier geht es zur Anmeldung:

Schulmediationsausbildung

 

Kategorien:

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn gerne:

4 Responses

  1. Es ist super, wenn man bereits Kindern eine gute Kommunikation beibringt. Dann kann man oft als Erwachsene besser streiten. Wenn das aber trotzdem nicht klappt, dann gibt es auch eine Streitschlichterin für Paare.

    1. Hallo Anni,
      vielen Dank für deinen Beitrag! Du hast absolut recht: Frühkindliche Bildung in Sachen Kommunikation kann als solide Grundlage dienen, um später im Erwachsenenalter besser mit Konflikten umzugehen.
      Und da die Konfliktbearbeitung im kindlichen Bereich in vielen Einrichtungen noch nicht etabliert ist, benötigt es natürlich auch Mediator:innen für Erwachsene. Da sind Mediator:innen und Streitschlichter:innen für Paare eine wertvolle Ressource. Dein Hinweis zeigt, dass Konfliktlösung ein lebenslanger Prozess ist, der in jedem Alter Unterstützung und Weiterbildung erfordert.
      Herzliche Grüße von Christa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Artikel

Susanne ist Vielrednerin

Tipps für den Umgang mit Vielredner*innen

Wenn man Susanne eine Frage stellt und nur eine rasche Antwort oder Information möchte, greift Susanne tief in die Geschichten-Truhe und beginnt ihre Monologe. Jeglichen Gesprächsaufhänger benutzt sie, um die Konversation auf sich zu lenken. Wie kann man mit solchen Gesprächspartner*innen am besten umgehen?

Weiterlesen »
Vier fröhliche junge Frauen, davon eine Schwarze Frau, vor einem Fenster und einer Backsteinmauer

Happy Black History Month

Immer mal wieder habe ich in den vergangenen Jahren vom Black History Month gehört und dieses Jahr viel dazu gelesen. Bisher hatte ich mir noch keine Meinung über die Feierlichkeiten dieses Monats gebildet. Das wollte ich jetzt endlich ändern, und ich habe mich über den Black History Month informiert und geschrieben. Gerne möchte ich dich daran teilhaben lassen.

Weiterlesen »
Zwei junge Frauen mit einem Computer am Cafétisch.

Lasst Mädchen lernen und die Welt verändern

Dies ist ein Blogartikel zum Weltfrauentag 2023. Aus Anlass des Weltfrauentages wird die Bildungssituation von Mädchen in verschiedenen Ländern der Welt aufgegriffen. Lasst Mädchen lernen und die Welt verändern – so der Leitspruch dieses Artikels.

Weiterlesen »

Es freut mich, dass du auf meine Seite gefunden hast.
Wenn du mehr über mich und meine Angebote wissen möchtest,
dann schau doch auch auf folgender Seite vorbei:
www.schulmediationskongress.de

News von Christa

Melde dich hier zu meinem Newsletter an.

Marketing von

Melde dich hier zu meinem Newsletter an.

Logo